kostenlose Konzertkarten / Freikarten

Location


SparkassenPark
Am Hockeypark 1
41179 Mönchengladbach

Website: http://
MAP

Informationen zu diesem Event
Eintritt:

Termine und Informationen zu Aerosmith finden Sie in unserem Webshop.

Bands

Schreibe einen Kommentar

Aerosmith


Aerosmith

Aerosmith ist eine US-amerikanische Rock-Band, die im Jahr 1969 gegründet wurde und sich ein Jahr später in Aerosmith umbenannte. Weltweit hat die Band bislang über 150 Millionen Tonträger verkauft und gehört damit zu den langfristig erfolgreichsten Rock-Bands der USA.

Die anfänglich durchweg vom Blues beeinflusste Band sicherte sich nach Auftritten in Clubs einen Plattenvertrag mit Columbia Records. Ihr erstes Album Aerosmith – ein reines Bluesalbum – erschien 1973 und erreichte Platz 166 der Billboard-Charts. Ein größerer Erfolg kam aber erst mit ihrer dritten LP Toys in the Attic im Jahr 1975, die Songs wie Sweet Emotion, Big Ten Inch Record und Walk This Way beinhaltet. Mit Toys in the Attic hatten Aerosmith endgültig zu ihrem typischen Stil gefunden, wenn auch die Blues- und Rock-’n’-Roll-Einflüsse weiterhin bestehen blieben.

Aerosmith stiegen immer wieder an die Spitze der internationalen Charts. 1986 coverten Run-D.M.C. den Hit Walk This Way zusammen mit Aerosmith. Kurz darauf erschien die Single Dude (Looks Like a Lady). Das darauf veröffentlichte Album Permanent Vacation wurde weltweit ein großer Erfolg. Weitere Singles erschienen 1987 und 1988, bis die Band sich wieder im Studio niederließ. Das Nachfolge-Album Pump erschien 1989 und brachte der Band mit Songs wie Love in an Elevator und Janie’s Got a Gun ebenfalls vorderste Chartplatzierungen und Verkäufe im zweistelligen Millionenbereich. Get a Grip (1993), Nine Lives (1997) − wieder beim alten Columbia-Label − und Just Push Play (2001) führten die Story des amerikanischen Hard-Rock-Flaggschiffs fort. Jedoch sanken die Verkaufszahlen von Album zu Album. Mit I Don’t Want to Miss a Thing, dem Soundtrack zum Film Armageddon – Das jüngste Gericht, gelang ihnen 1998 als einzige Band aus dem Album der Einstieg in die US-Billboard-Charts auf Platz eins. Aerosmith wurden 2001 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und bekamen 2002 den MTV Icon-Award, wo sie von unzähligen Musikern geehrt wurden, für die sie ein Vorbild dargestellt haben. 2004 veröffentlichten Aerosmith das Album Honkin’ on Bobo, das die Band zu ihren musikalischen Wurzeln zurückführte. Dieses enthielt bis auf einen neuen Titel jedoch ausschließlich Coverversionen bereits bekannter Lieder.

Am 2. November 2012 erschien das Album Music from Another Dimension!

Quelle: Wikipedia


Website: http://www.aerosmith.com

Profilseite: http://de.wikipedia.org/wiki/Aerosmith
 

Copyright © 2011, All rights reserved.