kostenlose Konzertkarten / Freikarten

 

Dez

07

 

Berlin Jazz Composers Orchestra Jay Jay Be Ce


20:00
Eine Veranstaltung des Jazzkeller 69 e.V.



Location


Aufsturz
Oranienburger Straße 67
10117 Berlin

Website: http://www.aufsturz.de
MAP

Informationen zu diesem Event
Eintritt:

Wenn ein Ensemble mehr ist als die Summe der Akteure, dann ist oft ein Chef mit Führungsqualitäten im Spiel. Fetzige Bläsersäe und knackige Rhythmen fegen Big Band Vorurteile swingend beiseite. ~ Der Tagesspiegel'Top Class First Prize Winner' 2013 und 2015 beim Internationalen Big Band Concours des Meer Jazz Festival in Hoofddorp Harlemermeer, NL.

Bands

Schreibe einen Kommentar

Berlin Jazz Composers Orchestra Jay Jay Be Ce


Berlin Jazz Composers Orchestra Jay Jay Be Ce

Im Mai 2012 wurde die Band vom vom Festival de Mexico für drei Konzerte nach Mexico City eingeladen und im Juni 2012 und 2013 gewann JayJayBeCe den Internationalen Meerjazz Big Band Wettbewerb in Holland – JayJayBeCe ist Europameister im Big Band Spiel geworden! "Top Class First Prize Winner“ 2013 und 2015 beim Internationalen Big Band Concours des Meer Jazz Festival in Hoofddorp Harlemermeer, NL
"Wenn ein Ensemble mehr ist als die Summe der Akteure, dann ist oft ein Chef mit Führungsqualitäten im Spiel. Fetzige Bläsersätze und knackige Rhythmen fegen Big Band Vorurteile swingend beiseite." Tagesspiegel

JayJayBeCe - ein etwas griffigeres Kürzel für JugendJazzBand Charlottenburg - wurde 1987 von Christof Griese an der Musikschule Charlottenburg gegründet. Das einzigartige Konzept - junge MusikerInnen spielen ausschließlich Kompositionen Berliner Komponisten - führte zu Einladungen auf Festivals in Berlin, London, Norwich, Cardiff, Eindhoven, Kopenhagen, Leipzig und Nürnberg. Die, teilweise mit Preisen versehenen, Kompositionen sind (nicht nur) für diese jungen MusikerInnen wahre Herausforderungen.

Leitung Christof Griese
HOLZ Elli Sooß – alto + sopran sax, Markus Mudrich - alto sax, Niko Zeidler - tenor sax, Patrick Hamacher - tenor sax, Jakob Sawal - bariton sax BLECH Tobias Knebel, Lisa-Marleen Buchholz, Johannes Deckenbach, Frederik Schröder - trumpets / Jan Ole Zabel, Garvin Brod, Laszlo Griese – trombone / Alicia Sayell - tuba , RHTYMUS Kenneth Berkel – piano / Eric Weniger – guitar / Alex Will – bass / Johann Gottschling – drums




Website: http://www.saxart.de/pages/jjbcpresse.html
 

Copyright © 2011, All rights reserved.