kostenlose Konzertkarten / Freikarten

 

Sep

20

 

Engerling und Karussell


18:00
mit "Karussell", Engerling 20.00h



Location


Parkbühne Biesdorf
Nordpromenade 5
12683 Berlin

Website: http://www.biesdorfer-parkbuehne.de
MAP

Informationen zu diesem Event
Eintritt:

Bands

Schreibe einen Kommentar

11.03.16. 05:00 Uhr

Göpf about

Engerling

Moin, Tach, Hallo und Grüße! Ich hoffe, ich sehe Euch dieses Jahr wieder in Vollmarshain und Chemnitz .... Bis dahin, alles Gute und haltet die Ohren steif! Rockige Grüße, der Göpf.


Kommentar melden!

Engerling


Engerling

44
Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur", als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf-Takt-Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten.

Seit 44 Jahren feilt die Ost-Formation beharrlich an ihrem eigenen Stil mit intelligenten Texten im Grenzbereich zwischen Deutschrock und eben doch Blues und hat sich damit ein treues, aber ganz und gar nicht "ostalgisches" Publikum. Ein neues Studio-Album von Engerling ist in Arbeit.

Seit 2015 ist über Buschfunk, in allen CD-Läden sowie Amazon die Doppel-CD "40 Jahre Unterwegs - Das Jubiläumskonzert 2015" erhältlich !!

Die musikalischen Qualitäten der Band nutzt seit 1994 auch die in Detroit, USA lebende Rocklegende Mitch Ryder in dem er mit Engerling seine Tourneen in Europa ( D, A, CH, B, NL, F, E, SE ) bestreitet. Im Oktober 2004 wurde die gemeinsame DVD „At Rockpalast“ veröffentlicht Am 17. Februarr 2017 erschien von Mitch Ryder & Engerling die 5.Studio CD „Stick This In Your Ears" Vom 8.2. bis 17.3. 2019 waren Mitch Ryder & Engerling wieder gemeinsam auf Tour !!
Alle CDs über www.buschfunk.com


Website: http://www.engerling.de
 
Schreibe einen Kommentar

Karussell


Karussell

Im April 1976 gründete Wolf Rüdiger Raschke Karussell als Leipziger Amateurformation. Reinhard (Oschek) Huth war eines der ersten Bandmitglieder.

Erste Funkproduktionen brachten der Band Spitzenplätze in den Wertungssendungen wie "Beatkiste", "Notenbude" und "Metronom". 1979 erreichte die Band den Berufsstatus. Die erste Single wurde bei Amiga mit den Titeln "Entweder oder" und "Der Gitarrist" veröffentlicht (Produktion Rundfunk der DDR). Es folgten Fernsehauftritte unter anderem in den Sendungen "rund", "Stopp Rock", "bong", "phon" sowie mehrere Live-Konzerte, die für das Fernsehen mitgeschnitten wurden. Die Band war geprägt durch ihre liedhafte, melodiebetonte Rockmusik. Alle Musiker komponierten und arrangierten. Eine kreative Zusammenarbeit mit dem Leipziger Texter Kurt Demmler begann, hinzu kamen später Andreas Hentschel, Michael Sellin und Gisela Steineckert. Die kritischen, poetischen Texte greifen Alltagsprobleme auf, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben. Es folgten weitere Hits wie: Fenster zu – Mc Donald – Kleine Freundin aus Schönefeld – Ehrlich will ich bleiben – Autostop – Das einzige Leben – Wie ein Fischlein unterm Eis 1987 landete die Band ihren Superhit "Als ich fortging", der erstmals 1986 als Demo im Naunhofer Karussell Studio aufgenommen wurde. (Komposition: Dirk Michaelis, Arrangement: Karussell, Text: Gisela Steineckert). Dieser Song erhielt den "Silbernen Bong" und wurde als Filmmusik in verschiedenen Versionen in Fernsehfilmen wie "Polizeiruf" (Filmmusik Gruppe Karussell), "Tatort" und der "Lindenstraße" eingesetzt. 2006 sang José Carreras gemeinsam mit Dirk Michaelis "Als ich fortging" in seiner populären Benefiz-TV-Gala (ARD). Zahlreiche weitere Fernsehsendungen und Live Konzerte im In-und Ausland machten Karussell zu einer der populärsten Rockbands. Tourneen fanden u.a. in der damaligen Sowjetunion, Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Finnland, Dänemark, Frankreich, Kuba und Uruguay statt.

Die Band trennte sich 1991 und die Musiker wandten sich jeder im Alleingang der neuen Zeitepoche zu. Wolf Rüdiger Raschke produzierte 1993 mit einer neuen Besetzung die CD "Sonnenfeuer", es gab mehrere Fernsehauftritte. 1994 zog sich die Band für 13 Jahre zurück.

Das Comeback begann mit einem ersten Konzert am 20.09.2007 in Leipzig. Reinhard Huth als Musiker der Erstbesetzung, Wolf Rüdiger Raschke und Sohn Joe Raschke feierten mit den sensibel interpretierten Karussell Songs einen sensationellen Erfolg.Ende Mai 2011 erscheint das neue Album.


Website: http://www.karussell-rockband.de
 
Copyright © 2011, All rights reserved.