kostenlose Konzertkarten / Freikarten

 

Okt

10

 

Marc Marshall


19:00



Location


Bürgerhaus
Europaplatz
77815 Bühl

Website: http://
MAP

Informationen zu diesem Event
Eintritt:

Bands

Schreibe einen Kommentar

Marc Marshall


Marc Marshall

»Nimm dir Zeit«

Marc Marshall veröffentlicht sein erstes Soloalbum

Um es gleich vorneweg zu sagen: Marshall & Alexander haben sich nicht
aufgelöst. Im Gegenteil. »Wir haben 2008 gerade die ersten zehn gemeinsamen Jahre
gefeiert und freuen uns auf die nächsten zehn – mindestens! Es gibt ja noch unendlich
viele Ideen und Pläne, und unser Publikum wächst von Jahr zu Jahr«, sagt Marc
Marshall, Mastermind und Bariton des überaus erfolgreichen Duos.
Noch bevor es aber 2009 mit gemeinsamen Aktivitäten weitergeht, bringt Marc
Marshall jetzt sein erstes Soloalbum heraus. Seine CD ist ein Imperativ und heißt
»Nimm dir Zeit«. Sie bietet 14 Songs, denen der Mittvierziger manchmal den Text
und/oder die Musik, in einigen Fällen auch beides beigesteuert hat. Aufgenommen
wurde das Werk – und das ist ungewöhnlich für eine deutsche Produktion – in den USA,
was einen besonderen Grund hat.

Als der Künstler Anfang Februar diesen Jahres nach Nashville, Tennessee, reiste, um
seinen alten Freund und Musikerkollegen Thomm Jutz zu besuchen, setzten die beiden
sich gleich am ersten Vormittag auf Thomms Terrasse und begannen, Musik zu
machen. An den folgenden Tagen machten sie weiter. Ohne Hintergedanken, ohne
Auftrag, ohne Druck, nur aus Spielfreude. Weitere Musiker aus der Gegend bekamen
Wind von den privaten Sessions, stießen dazu, und als Marshall nach zehn Tagen
wieder nach Hause flog, hatte er – animiert von der Leichtigkeit und Lockerheit in der
Music City – genügend Stoff für ein ganzes Album im Koffer. Die Songs waren
regelrecht über ihn gekommen.

So ist etwas ganz Persönliches entstanden. Marc: »Ich habe im Laufe meines Lebens
bei Freunden, Bekannten und natürlich auch bei mir selbst aufregende Lebenspläne
beobachtet. Die vielen Varianten der Liebe, den Respekt und die große Lebensfreude,
die ich in diesen Beziehungen erfahren konnte, habe ich versucht in meinen Liedern in
Töne und Worte zu fassen.«

Alle Parts wurden live mit Band aufgenommen, für drei Tage kam sogar ein Orchester
mit Bläsern und Streichern dazu, und als Höhepunkt die in den USA weithin bekannte
Country-Sängerin Nanci Griffith. Mit ihr hat sich der Baden-Württemberger das
Mikrophon bei einer deutsch-englischen Version von »Golf Coast Highway« geteilt
(Track 13).

Dass er jemals einen Country-Song singen würde, hätte der Mann zuvor selbst kaum
für möglich gehalten, auch wenn er sich nur allzu gern auf neuem Terrain ausprobiert.
Halt an musikalischen Genregrenzen hat er nämlich noch nie gemacht. Nach wie vor
fühlt er sich der Klassik ebenso verpflichtet wie dem Jazz oder sanften Popballaden.
Und über allem schwingt bei ihm das angenehm warme Timbre seiner extrem
modulationsfähigen Stimme, die – wie der bunte Stilmix seiner Produktionen – längst
zu seinem Markenzeichen geworden ist. Auch bei dem stark autobiografisch gefärbten
Album »Nimm dir Zeit« ist das so.

»Mir war klar, dass ich dieses Album nur in Nashville aufnehmen konnte, auch wenn die
amerikanischen Studiomusiker, die im übrigen mit Grammys und Golden Globes ausgezeichnet
sind, die deutschen Texte nicht verstehen würden. Doch sie haben sich sofort in die Songs
hineingefühlt«, erzählt Marc von den Tagen im Mai, als er in den Ocean Way Studios die
neue CD einsang. Zum Gelingen der CD trug aber auch die uneitle Zusammenarbeit mit
Marc Marshallss Co-Produzenten Frank Lauber und Thomm Jutz bei.


Website: http://www.marcmarshall.de/
 

Copyright © 2011, All rights reserved.